Fäägmeel - E Geschicht fier sich ...

Lesung mit Musik

10. Juni  |  16 Uhr  |  Watzenborn-Steinberg  |  Volkshalle - Kleiner Saal

Einlass ab 15 Uhr.

Die Sitzplätze sind nicht nummeriert!

 Keine Karten mehr an der Tageskasse!

Kartenrücknahme nicht möglich!

Foto: k. moos
Foto: k. moos

 

Am Sonntag, dem 10. Juni 2018, um 16 Uhr kommen Siegward Roth & Berthold Schäfer - ehem. Musiker der mittelhessischen Mundartgruppe FÄÄGMEEL - nach Pohlheim Watzenborn-Steinberg in den Kleinen Saal der Volkshalle (Ludwigstr. 35).

Siegward Roth stellt sein neues Buch "Fäägmeel - E Geschicht fier sich" vor und sein ehemaliger Fäägmeel-Mitstreiter Berthold Schäfer untermalt die Lesung mit Musikstücken von Fäägmeel.


Siegward will mit diesem Buch die beliebten Texte der Mundartgruppe "Fäägmeel" erhalten. Deshalb hat er diese Texte, die mittlerweile zum mittelhessischen Kulturerbe gehören, in seinem ersten Band zusammengefasst und mit Geschichten um die Mundartgruppe garniert.

Wer Fäägmeel kennt, weiß, dass besinnliches aber auch viel heiteres in mittelhessischer Mundart zu hören sein wird.


Ich selbst war als Techniker bis zu ihrem Ende 2005 ganze 11 Jahre lang von Herzen Teil der Gruppe.

 

Das wohl bekannteste Fäägmeel-Lied:  "Rure Roiwe Robbmaschin"

 

 

Siegward Roth stellt sein neues Buch vor
Foto: k. moos

Buch: "Fäägmeel - E Geschicht fier sich..."


"Wann sich Mensche dofier geschaamt hu, deass se platt schwätze deare, dann woar doas neat nur uvernünftich und psychisch bedenklich fier däijeniche sealwer. Es woar aach schwier erträglich, wann mer doas vo auße metogucke musst.

Die Musiker vo Fäägmeel hu sich seinerzeit dem entgejegestellt. Met Lost un Laune hu se ihr lustiche un ernste, ihr kritische un freche, ihr kerniche un noochdenkliche Lieder gesunge. Sogoar Liebeslieder sei dobei erausgekomme, däi so virher of Platt neat denkboar woarn.

Eawwer 20 Johr konnt mer däi Lieder ean
Mittelhessen aach live hearn. Un domet eus neat verlorn git, woas mittlerweile doch schun zoum mittelhessische Kulturerbe geheart, sei die Texte häi ean em erschte Band (schie verpackt ean ihr

Entstehungsgeschicht) als Buch sesomegefasst."

 


 

 

Siegward Roth, u.a. Autor von "K-Wache" (Kriminalroman im Gießener Milieu der 1970-er Jahre), "Die Kriminalität der Braven", "Geschlechterzores - En Leitfoarrem fier mittelhessische Männer", war Musikant und Texter der ehemaligen Mundartgruppe FÄÄGMEEL. 

 

 

 

 


Kartenvorverkauf

In diesem Zusammenhang danke ich besonders Gerhold Häuser und seinem Team für seine Unterstützung - nicht nur in diesem Fall!